Stammtisch (Mal sehen wie weit wir diesmal kommen ^^)
Ich muss einfach mal für ein cooles Projekt die Werbetrommel rühren:

Mozilla sammelt Daten für Spracherkennungssoftware und arbeitet selbst an einer. Momentan sind das alles kommerzielle, geschlossene Systeme, die z.B. bei Google, Apple oder Amazon gehostet werden. Mozilla möchte es ermöglichen, dass jeder offline Spracherkennung nutzen kann, ohne sich in die Abhängigkeit von Firmen zu begeben. Ich denke, Spracherkennung ist eine absolute Zukunftstechnologie und halte das für eine total tolle Sache! Und Mozilla gibt sich große Mühe, dass man da ganz unkompliziert mithelfen kann! Entweder mit aufgenommenen Sätzen oder damit, dass man diese verifiziert. Also, wer mitmachen will, sollte sich mal https://voice.mozilla.org ansehen! Ich denke, das ist eine gute Möglichkeit, mal seinen Teil zur Opensource-Bewegung beizutragen und mal etwas zurück zu geben. Schließlich nutzen wir alle ständig diese Produkte, bei denen irgendjemand sein Wissen und Können kostenlos zur Verfügung stellt (Firefox, Webserver, LibreOffice, etc.)
Antworten
Cliodhna, Lyroxx, entschuldigt bitte dass noch keine Antwort im Kaminzimmer kam.
Ich hab diese Woche Spätschicht. Angefangen hab ich schon, aber ich werd heute leider nicht mehr fertig. Blush
Antworten
Wie? Arbeit? Das geht ja mal gar nicht! 

Alles okay, ich kann warten Smile. Stand ja auch als Info da, das es mal ein paar Tage dauern kann  Smile
Antworten


Gehe zu: